>> Themengalerie:
     

Themengalerie: Feuerwehrübung mit Beteiligung der BayernBahn

Auf Einladung der Nördlinger BayernBahn, der Betreibergesellschaft vom Bayerischen Eisenbahnmuseum, durfte ich am 7. Juli 2014 hautnah bei einer Feuerwehrübung teilnehmen. Das Szanrio: Zug der BayernBahn erfasst PKW auf Bahnübergang, Beifahrer im PKW wird eingeklemmt, Lokführer samt Beimann im Führerstand verletzt, Wagen mit Gefahrgut fangen aufgrund Aufprall und Schnellbremsung Feuer und müssen gelöscht bzw. die Wagen daneben gekühlt werden. Hauptdarsteller war dabei 363 661.

Die Statisten stehen bereit: Die V60 der BayernBahn samt "Henkel"-Leerzug und einigen (leeren) Alkohol-Wagen steht vor dem Bü bereit, das Schrottauto hat die FFW Hainsfarth per Tieflader angefahren und auf den Bü geschoben.
Langsam fuhr man dann mit der Lok in den PKW. Richtig tief dellten sich die Puffer nicht in das Auto, sowohl um dem späteren Beifahrer noch ins Auto kommen zu lassen und natürlich um die Lok nicht unnötig zu beschädigen - die wird ja noch gebraucht.
Der Lokführer wollte ein Bild von sich und seiner Maschine, also haben wir eines gemacht ;) Gut zu sehen ist hier die Unfallstelle.
2m weiter rechts und das Ganze präsentierte sich so.
Und dann bliesen die Sirenen und die Feuerwehr eilte zum Unfallort. Weit hatte sie es nicht, denn sie stand bereits 500m vor dem Bü bereit ;)
Die Chiefs besprachen das Szenario: Zug erfasst PKW auf Bü. Beifahrer eingeklemmt, Lokführer verletzt, Wagen mit Gefahrgut haben durch Aufprall und Schnellbremsung Feuer gefangen und müssen gelöscht / gekühlt werden.
Angriff! Die Rettungsschere wurde ausgepackt, Schläuche verlegt, die Lage weiter erkundet.
Konzentriert durchtrennten die Wehrleute die Dachsäulen des PKW. Dick eingepackt kauert der "Beifahrer" im Auto und wartet auf seine Bergung.
Das Dach wird abgehoben...^^
...und der Autofahrer rausgezogen. Er lebt ;)
Zeitgleich kümmerte man sich um den verletzten Lokführer, der ebenfalls durch einen Feuerwehrmann "gespielt" wurde.
Die Unfallstelle nach der Bergung
und etwas näher.
 
br-101.de - die Homepage über die Baureihe 101 der Deutschen Bahn AG
Dies ist keine Seite der Deutschen Bahn AG!
© Copyright 2003-2008 Andreas Dollinger
Impressum